Drei sportliche Kerle für LottoBW

LottoBW unterstützt zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, Teams und Vereine. Neben den klassischen Disziplinen wollen wir den Fokus nun auch auf Trendsportarten legen. Wir haben uns dafür mit drei Sportlern zusammengetan, die via Social Media Einblicke geben, was im Sport alles möglich ist.

LottoBW – mit Trendsportlern aktiv

Das Motto ist Programm. Aktuell geben drei Trendsportler aus Baden-Württemberg sportliche Tipps. Alles natürlich anfängergerecht. Zumindest, wenn man ein wenig sportliches Talent mitbringt😉 Das Trendsport-Trio von LottoBW besteht aus Boulderer und Ninja Warrior Kim Marschner, MTB-Downhill-Fahrer Julian Steiner und Slackliner Benni Schmid. Allesamt Profi-Sportler, mehrfach ausgezeichnet und aus Baden-Württemberg. Dem ein oder anderen sind die Jungs vielleicht schon aus dem Fernsehen, aus YouTube-Shows oder von Rennübertragungen auf Red Bull TV bekannt. Alle wichtigen Infos zu den Dreien haben wir im Kurz-Portrait zusammengefasst. Wer mehr wissen will, bekommt Informationen in unserer Kundenzeitschrift glüXmagazin 😊

Trendsportler 1: Ninja Warrior Kim Marschner (@kimmarschner)

Kim klettert seit er laufen kann. Am Fels und in der Halle. Seit er mit dem Wettkampfklettern angefangen hat, treibt er sich meist in den Kletterhallen rund um Stuttgart herum. Dass die Familie Marschner gleich zwei davon betreibt, macht es für Kim natürlich leicht, einen Trainingsplatz zu finden.

Kim wurde 2018 beim TV-Format „Ninja Warrior“ Dritter und 2019 von einem Bänderriss an der Megawand gestoppt. Beim Comeback 2020 gab er einfach alles. Er finishte in Bestzeit und sicherte sich am Ende der Vorrundenshow bereits den direkten Finaleinzug! Das Finale wird am 27. November und 4. Dezember auf RTL ausgestrahlt. Spätestens dann kann sich jeder von Kims Talent überzeugen.

Trendsportler 2: Downhill-Racer Julian Steiner (@juliansteiner941)

Julian fand die Begeisterung für den Radsport schon als kleiner Junge auf der BMX-Bahn im Heimatort. Seine bisherige Bestleistung war der Sieg beim „iXS Downhill Cup“ 2019 in Innsbruck.

Beim Downhill-Fahren gilt es, eine unebene, steile und bergab führende Strecke innerhalb kurzer Zeit zu bewältigen. Auf seine Rennen bereitet Julian sich mit einer Art Checkliste vor. Dazu zählt unter anderem, die Strecke im Kopf durchzugehen. Angst habe er keine, aber Respekt. „Respekt schützt dich, weil ohne ihn würdest du überall so reinfahren, dass du stürzt“, sagte er jüngst im Interview mit dem glüXmagazin. Bisher ist er ganz gut davongekommen, ein paar Knochenbrüche gab es zwar, aber die sind verheilt. Julian ist hart im Nehmen! Wer ein Rennen miterleben möchte, kann das live an der Strecke. Aber auch auf Red Bull TV kann man Julian ab und zu beim Fahren bestaunen.

Trendsportler 3: Slackliner Benni Schmid (@bennischmidslackliner)

Benni kam 2008 am Gardasee zum Slacklinen. Auf einem Seil balancieren zu können faszinierte ihn. Aus dieser Faszination wurde mehr. In den vergangenen Jahren nahm er sehr erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben rund um den Erdball teil. Den zweiten Platz bei einer Weltmeisterschaft sicherte er sich in seiner Karriere bereits. Den letzten großen Titel holte er 2019, als er deutscher Meister wurde. Benni ist außerdem Gewinner des YouTube secret talent award (moderiert von Joko und Klaas).

Bennis Tipp für Slackliner – und solche, die es noch werden wollen: Beim Gehen immer auf das Ende der Line konzentrieren. Er selber holt sich seine Inspiration für die Slackline ganz klassisch auf YouTube. Das könnt ihr jetzt auch! Seine auch Anfänger-geeigneten Tipps gibt’s auf dem Kanal von LottoBW😊

Ab in die Sportklamotten

Alle Videos, die im Rahmen dieser Kooperation entstehen, finden Interessierte nach und nach auf den Instagram-Kanälen der Sportler. Damit sie aber dauerhaft zur Verfügung stehen, hat LottoBW sie in einer YouTube-Playlist zusammengetragen.

Vielleicht regen die Tutorials dazu an, selbst mal wieder aktiv(er) zu werden!? Sportliche Aktivität ist schließlich ein unverzichtbarer Bestandteil eines gesunden Lebens. Bewegung stärkt die Muskulatur und fördert Ausdauer sowie das Immunsystem. Immer dann, wenn Bewegung und Sport unseren Kreislauf in Schwung bringen, ist das gut für unsere Gesundheit. Also auf geht’s! Ab in die Sportklamotten, YouTube anklicken und Benni Schmid auf der imaginären Slackline im Wohnzimmer nacheifern, Bremstest à la Julian Steiner auf dem Hometrainer vollführen oder erste Boulder-Versuche nach Anleitung von Kim Marschner an der Vorhangstange unternehmen🤣

In diesem Artikel

Kommentieren