Millionengewinn am Hochzeitstag

Elaine und Derek Thompson aus Newcastle, England, haben 1995 mehrere Millionen Pfund im Lotto gewonnen. Ausgerechnet an ihrem 17. Hochzeitstag. Gutes Zeichen oder schlechtes Omen? Wie es dem Ehepaar heute geht, verrät dieser Blogbeitrag.

Hochzeitstag ohne den Ehemann

Am 9. Dezember 1995 war der 17. Hochzeitstag des Ehepaars Thompson. Derek Thompson entschied, das Jubiläum nicht mit seiner Frau zu feiern. Er fuhr nach London zum Fußballspiel FC Chelsea gegen Newcastle United. Elaine freute sich auf einen Fernseh-Abend mit ihren beiden kleinen Kindern. Zuvor erinnerte Derek seine Frau allerdings noch daran, einen Lotto-Schein zu kaufen. Es ist der 53. Tipp, den die beiden so abgeben. Mit immer denselben Glückszahlen. Doch dieser Ziehungsabend sollte anders ausgehen als die vorangegangenen…

5, 11, 12, 26, 29, 33 – die Zahlen auf dem Tippschein der Thompsons. Allesamt gut und sorgfältig ausgewählt. Allesamt mit Familienbezug. Und allesamt erscheinen sie am Samstag, 9. Dezember 1995 auf dem Bildschirm, als Elaine mit ihren Kindern auf dem heimischen Sofa sitzt und fernsieht. Sie gewinnen an diesem Abend 2,7 Mio. Pfund.

Den Hochzeitstag vom 9. Dezember 1995, den Elaine Thompson (hier symbolisch) alleine mit ihren Kindern vor dem Fernseher verbrachte, wird sie wohl nie vergessen.

Bescheidenheit und bescheidener Luxus

Die Familie blieb nach dem Großgewinn bescheiden. Das erste Auto nach dem Gewinn: Ein Ford Fiesta. In den Urlaub ging es nach Mallorca – mit insgesamt 17 Personen, denn die ganze Familie wurde eingeladen. Und Elaines älterer Bruder bekam umgehend eine Million Pfund geschenkt. Auch Gutes tun stand ganz oben auf ihrer Agenda: Sie haben Familien mit krebskranken Kindern Urlaube ermöglicht.

Ein bisschen Luxus gönnte sich Elaine eine Woche nach dem Gewinn. Allerdings auf ihre eigene, ganz bescheidene Art. In einem Laden entdeckte sie einen Baumwollpullover. Das Modell gab es in zehn Farben. Und da sie sich nicht für eine einzige Farbe entscheiden konnte, kaufte sie zehn Pullover für 30 Pfund das Stück. Damit sie die Pullover nicht zurückgeben muss, wenn ihr Mann das mitbekommt, wirft sie den Einkaufszettel sofort weg.

Heute, 25 Jahre später, sind die Thompsons keine Millionäre mehr. Aber sie sind glücklich und haben noch genügend Geld auf dem Konto für ein sorgenfreies Leben. Die beiden haben nie aufgehört arbeiten zu gehen. Elaine war Buchhalterin zu Zeiten des Gewinns und arbeitet heute als Teilzeitkraft im Supermarkt. Wie die Thompsons die letzten 24 Hochzeitstage verbracht haben, ist allerdings nicht bekannt 😊

Lotto Millionen-Gewinnerin Elaine Thompson (hier symbolisch) arbeitet heute im Supermarkt. Obwohl von der Gewinnsumme noch genügend Geld für ein sorgenfreies Leben übrig ist.
In diesem Artikel

Kommentieren