Bewährung für Schweizer Männerquartett

Bewährung für Schweizer Männerquartett

Vier Freunde und Arbeitskollegen knackten von ein paar Wochen den Schwiizer Lotto-Jackpot. Sie gewannen satte 42 Millionen Euro. Das könnte ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen.

Die unglaubliche Geschichte

210 Franken, umgerechnet etwa 196 Euro, war der Lotto-Schein den vier Arbeitskollegen für die Swisslotto-Ziehung am 2. Mai wert. Mehr als das 200.000-fache gewannen sie mit ihrem Systemtipp. Sie knackten den mit umgerechnet 41 Millionen Euro gefüllten Jackpot. Aber damit nicht genug. Auf den Schein entfielen noch 83 kleinere Gewinne. Zusammen kam dank des gewählten Systems eine weitere Million Euro. So betrug die Gewinnsumme also kaum vorstellbare 42 Millionen Euro. Der zweithöchste Gewinn des Schweizer Zahlenlottos aller Zeiten.

Der zweithöchste Gewinn des Schweizer Zahlenlottos ging jüngst an eine Tippgemeinschaft.

Dem Gelde ist es gleich, wer es hat

Nun stellt sich die Frage: Hält die Männerfreundschaft die 42 Millionen aus? Nach den Bestimmungen darf die Schweizer Lottogesellschaft die Gewinnsumme nur an den Besitzer der Spielquittung auszahlen. Zwar lassen sich 42 Millionen einfach teilen. Aber vielleicht eben nur rechnerisch? Landet erst mal eine solche Gewinnsumme auf dem Konto, könnte der Inhaber der Spielquittung womöglich das Geld über die Freundschaft stellen. „Dem Gelde ist es gleich, wer es hat“ – das Schweizer Sprichwort trifft den Nagel auf den Kopf.

Lotto Baden-Württemberg rät zur Vorsorge

Wir gönnen unseren Tippern und Tippgemeinschaften alles Glück der Welt. Deshalb raten wir letztgenannten, sich im Vorfeld Gedanken über die Gewinnverteilung zu machen. Egal ob Klein-, Groß- oder Millionengewinn: Wir empfehlen einen Vertrag abzuschließen, der die Rechte und Pflichten regelt. Denn Mitglieder einer privaten Tippgemeinschaft regeln ihre Angelegenheiten ausschließlich unter sich. Analog zur Schweiz eben auch im Gewinnfall. Einen Mustervertrag kann man sich kostenlos auf unserer Homepage herunterladen.

Tippen in einer Tippgemeinschaft macht außerdem besonders viel Spaß. Das haben wir beim Recherchieren und schreiben eines weiteren Beitrags für diesen Blog bereits festgestellt😊 Und falls eure Tippgemeinschaft nun beim Lesen Lust auf einen System-Tipp bekommen hat – nur zu. Dafür muss man nicht in die Schweiz fahren. Voll- und Teilsystem gibt’s auch in allen Lotto-Annahmestellen in Baden-Württemberg oder ganz einfach auf unserer Homepage www.lotto-bw.de. Ausführliche Informationen haben wir übersichtlich zusammengefasst in der System-Broschüre.

Für die Mitglieder einer Lotto-Tippgemeinschaft macht es Sinn, sich über die Verteilung der Gewinne schon vor der ersten Scheinabgabe Gedanken zu machen.
In diesem Artikel

Kommentieren