Dir gönne ich den Reichtum!

Lieber unbekannter Lotto-Gewinner, Dir gönne ich den Reichtum!

Dem Lotto-Gewinner gönnen die Deutschen seinen Reichtum. Eine Studie mit über 1.000 Teilnehmern hat das ergeben. Wir raten unseren Großgewinnern weiterhin zur Verschwiegenheit. Dennoch freuen wir uns, dass die Allgemeinheit ihnen den Gewinn gönnt und nicht (zu sehr) neidet.

Aus der Presse haben wir von der Studie „Die Gesellschaft und ihre Reichen“ erfahren. Das Institut für Demoskopie Allensbach hat 1.253 repräsentativ ausgewählte Deutsche gefragt, wem sie Reichtum am ehesten gönnen. Unsere Aufmerksamkeit hat die Untersuchung geweckt, da die Studienteilnehmer auch gefragt wurden, ob sie Lotto-Gewinnern ihren Reichtum gönnen.

Jeder zweite gönnt dem Glückspilz seinen Reichtum

54 Prozent der Deutschen gönnen dem Lotto-Gewinner seinen Reichtum, also etwas mehr als jeder Zweite. Während der Nachbar in der Reihenhaussiedlung rechts vom Gartenzaun also ein wenig neidisch ist, freut sich der Nachbar zur linken mit dem Glückspilz. Zum Vergleich: Nur den Selbstständigen und den Unternehmen gönnen die Deutschen den Reichtum noch mehr. Mit 64 und 57 Prozent führen sie das Ranking an. Bankern hingegen gönnen nur sechs Prozent der Deutschen ihr Vermögen. Bei Immobilien- und Finanzinvestoren sind die Zahlen ähnlich niedrig.

Dem netten Nachbarn von nebenan gönnen die Deutschen den Lotto-Gewinn.
Dem netten Nachbarn von nebenan gönnen die Deutschen den Lotto-Gewinn.

Entscheidender Faktor, warum dem Lotto-Gewinner sein Reichtum gegönnt wird, ist, dass wir alle davon träumen können, auch eines Tages auf diesem Weg zu Geld zu kommen. Der Gewinn ist rein vom Zufall abhängig.

Genau 125 neue Lotto6aus49-Millionäre gab es übrigens Jahr 2019. 23 davon waren Baden-Württemberger. Im Schnitt gibt es in Deutschland also jede Woche mindestens zwei Menschen die neu in den Club der Lottomillionäre aufgenommen werden.

„Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld.“

(Aristoteles Onassis)

Wir gehen davon aus, dass auch der verantwortungsvolle Umgang der staatlichen Lotteriegesellschaften in Deutschland seinen Beitrag dazu leistet, dass die Lotto-Gewinner einen guten Ruf haben und nur eine Minderheit ihnen den Gewinn neidet. Wir wahren die Anonymität unserer Spieler, geben ihre Daten nicht Preis, stellen keine Fotos zur Verfügung und zeigen nicht ihr Leben im neuen Reichtum. Im Gegenteil. Wir raten ihnen zur äußersten Diskretion. Sonst würden aus reichen Menschen mit viel Geld womöglich die Ärmsten. Und das Ergebnis der Allensbach-Studio wäre wohl ein anderes.

Ein großer Lotteriegewinn - von diesem Geheimnis sollten möglichst wenige wissen.
Ein großer Lotteriegewinn – von diesem Geheimnis sollten möglichst wenige wissen.
In diesem Artikel

Kommentieren