Glück bei der TOTO-Ersatzauslosung: So geht’s

Trotz Spielabsagen im Fußball gibt es im TOTO die Ersatzauslosung. Wir erklären, wie der Sport-Tipp funktioniert und Sie Ihre Chancen in dieser Sondersituation steigern können.

Bekanntlich geht es im Auswahltipp darum, von den 45 TOTO-Spielen die sechs torreichsten Unentschieden zu tippen. Aufgrund der aktuellen Ereignisse werden aber auch bei diesem Sport-Tipp die Begegnungen der Top-Ligen im Fußball abgesagt. Im TOTO ist das gemäß den Teilnahmebedingungen ein Fall für die Ersatzauslosung – heißt: Die 45 Spiele werden ausgelost. Großer Bonus: Hier sehen viele Tipper aktuell größere Gewinnchancen als in normalen Wochen. Wieso? Das zeigen wir jetzt Schritt für Schritt.

Im TOTO regiert König Fußball uneingeschränkt.

So funktioniert die Ersatzauslosung

Saarbrücken, jeden Samstag, 17:15 Uhr. Bei Globe-TV im Lottostudio, beim Saarländischen Rundfunk auf dem Hallberg, findet die öffentliche Ersatzauslosung unter notarieller Aufsicht statt. Zu den „Spielregeln“ im Fußball-TOTO gehört, dass für Partien, die vor dem geplanten Zeitpunkt der Veranstaltung begonnen haben, vor Ablauf der Spielzeit abgebrochen wurden oder gar ausgefallen sind, eine durch Auslosung ermittelte Ersatzwertung zum Tragen kommt.

Diese erfolgt stets unter Berücksichtigung sportlicher Gesichtspunkte. Dabei gelten die Begegnungen mit der „Ersatzwertung 1“ wie ein Fußballspiel mit dem Ergebnis „1:0“, mit der „Ersatzwertung 0“ wie eine Partie mit dem Ergebnis „0:0“ und mit der „Ersatzwertung 2“ wie ein sportlicher Endstand von „0:1“.

Das sind die Spiele im TOTO 6aus45 Auswahltipp für den 2. und 3. Mai 2020.
Das sind die Spiele im TOTO 6aus45 Auswahltipp für den 2. und 3. Mai 2020.

Tendenz berücksichtigt

Fußball interessierte Tipper wissen längst, dass für jede der 45 Begegnungen der wöchentlichen TOTO-Veranstaltungen im Vorfeld von Experten eine Tendenz ermittelt und bekanntgegeben wird. Diese Tendenz wird jeweils in drei Zahlen ausgedrückt, deren Quersumme immer die Zahl 10 ergibt. So bedeutet zum Beispiel die Tendenz 6-3-1 (Wie bei Spiel 2 in der vorangegangenen Tabelle), dass die subjektiv erwartete Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg bei 60 Prozent, für ein Unentschieden bei 30 Prozent und für einen Auswärtssieg bei 10 Prozent liegt. Überraschungen sind, wie beim richtigen Fußball, dennoch immer möglich.

Ermittlung der Gewinnspiele

Bei der endgültigen Ermittlung der sechs Gewinnspiele und des Zusatzspiels gilt, dass bei Unentschieden mit gleicher Gesamt-Torzahl Spiele mit niedrigerer Programmnummer Vorrang haben. Beispiel: Ein 0:0 bei Programmnummer 14 hat Vorrang vor einem 0:0 bei Spiel 15, unabhängig, ob gespielt oder ausgelost wurde.

Hohe Gewinne und „Sechser-Flut“

Am 14., 21. und 28. März sowie am 4. und 11. April wurde stets mindestens ein Drittel (minimal 15, maximal 19) der 45 Spiele als Unentschieden ausgelost. Alle ausgelosten Remis erhalten das Ergebnis 0:0. Hier kommt eine TOTO-Besonderheit ins Spiel: Bei gleicher Torzahl (aktuell alle 0 Tore) kommen die sechs Spiele mit den kleinsten Programmnummern als Gewinnspiele in die Wertung. Das sorgte bei den genannten fünf Veranstaltungen für niedrige Gewinnzahlen: Unter den „6 Richtigen“ war nie eine höhere Zahl als die 19. Einzige Überraschung bisher: Bei der Ziehung am 25. April – hier war die höchste Zahl die 29.

Die Ergebnisse des Auswahltipps seit 14. März und der Spielabsagen in den Top-Fußball-Ligen.

Routinierte Tipper haben trotz Ausreißer-Veranstaltung die Vorteile dieser Sondersituation erkannt und konzentrieren sich auf eben diese niedrigen Zahlen. Die sorgten sowohl für hohe Gewinne wie 2 x 417.520,60 Euro am 14. März als auch für eine Sechser-Flut am 4. April mit 27 Volltreffern.

Chancen erhöhen

Experten versuchen ihre Chancen weiter zu erhöhen, indem sie mit Systemen agieren. So wie ein Stuttgarter, der am 4. April mit dem Teil-/VEW-System 112 für einen Einsatz von 72,80 Euro zum TOTO-Sechser kam: Er hatte 16 der ersten 20 Spiele in Lotto-Manier angekreuzt. Welche Paarung auf dem Tippschein stand, war ihm völlig egal, da ja alle Begegnungen ausgelost wurden.

Hier sehen Sie alle Systeme, die beim TOTO Auswahltipp möglich sind.

Fazit: Attraktiver Jackpot

Aktuell liegen für Samstag 70.000 Euro im TOTO-Jackpot. Für Kosten von 0,65 Euro pro Feld statt 1 Euro wie beim Klassiker LOTTO 6aus49, kann man sein Glück schon mal versuchen. Die Chance auf den Sechser beim Auswahltipp liegt theoretisch bei etwa 1 zu 8,1 Millionen. Nimmt man an, dass nur niedere Gewinnzahlen kommen, spielt man quasi nicht 6aus45 sondern beispielsweise „6aus19“ – damit würde sich die Gewinnchance entsprechend deutlich erhöhen. Es bleibt also spannend, ob sich dieser vielversprechende Trend der niederen Gewinnzahlen fortsetzt oder ob wir am Samstag eine Überraschung erleben 😉

In diesem Artikel

Kommentieren