Kurioses aus dem Lotto-Jahr 2018

Schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu. Das nehmen wir bei Lotto gerne zum Anlass und wagen einen Rückblick. Denn das Lotto-Jahr 2018 hatte einige Überraschungen im Gepäck, mit denen wohl niemand gerechtet hätte.

Hättest du etwa erwartet, dass der höchste Lotto-Gewinn 2018 bei über 29 Millionen Euro lag? Doch nicht nur für diesen Gewinner war das Jahr ein echter Volltreffer. Allein in Baden-Württemberg gab es bis heute 16 Millionengewinne. Und die Ziehungen am Wochenende und die der Silvester-Millionen am 31. Dezember stehen auch noch aus. Das war längst nicht alles – wir haben für euch die Highlights im Lotto-Jahr 2018 aufgespürt.

242 Lotto-Sechser

Bisher tippten im Jahr 2018 bundesweit 242 Lotto-Spieler die berühmten „6 Richtigen“. 43 davon waren aus Baden-Württemberg. Für 61 Glückspilze bedeutete das einen Millionengewinn. Eine Nummer kleiner geht es aber auch äußerst erfreulich zu: Rund 111 Millionen Lotto-Einzelgewinne wurden 2018 erzielt.

Die meisten Lotto-Spieler geben ihren Schein in einer Lotto-Annahmestelle ab.
Die meisten Lotto-Spieler geben ihren Schein in einer Lotto-Annahmestelle ab.

Der Top-Gewinn 2018

Satte 29 Millionen Euro lagen am Mittwoch, 5. September, im Lotto-Jackpot. Der war damit der größte des Jahres 2018. Mit den Gewinnzahlen 3-9-13-15-37-46 gab es bundesweit nur einen Sechser. Nicht nur den tippte ein Hesse goldrichtig, sondern auch die Superzahl 4. Damit strich er neben dem Jackpot auch noch die Gewinnsumme der Klasse 2 ein und kassierte insgesamt 29.053.125,40 Euro – der höchste Lottogewinn 2018.

Der größte Jackpot des Lotto-Jahres 2018 wurde mit den Gewinnzahlen 3-9-13-15-37-46 geknackt.
Der größte Jackpot des Lotto-Jahres 2018 wurde mit den Gewinnzahlen 3-9-13-15-37-46 geknackt.

Der größte Gewinn in Baden-Württemberg

Ein Ludwigsburger räumte den höchsten baden-württembergischen Lottogewinn des Jahres 2018 ab. Der Schwabe tat es dem Hessen gleich und räumte die Gewinnsummen der Klassen 1 und 2 ab. Mit den Gewinnzahlen 3-9-29-30-33-39 und der Superzahl 9 freute er sich über insgesamt 17.317.485,70 Euro.

Ein Ludwigsburger erzielt mit den Gewinnzahlen 3-9-29-30-33-39 und der Superzahl 9 den größten Gewinn 2018 in Baden-Württemberg.
Ein Ludwigsburger erzielt mit den Gewinnzahlen 3-9-29-30-33-39 und der Superzahl 9 den größten Gewinn 2018 in Baden-Württemberg.

Millionär in Klasse 2

Millionengewinne sind auch ohne die richtige Superzahl möglich. Das war im Lotto-Jahr 2018 bis dato 24 Mal der Fall. Den größten Gewinn in der Klasse 2 – also mit 6 Richtigen – gab es am Samstag, 10. März. Insgesamt 2.501.305,80 Euro gewann ein Lotto-Spieler aus Nordrhein-Westfalen mit dem Sechser 8-19-34-35-40-49.

Der größten Gewinn im Lotto-Jahr 2018 in der Klasse 2: Insgesamt 2.501.305,80 Euro gewann ein Lotto-Spieler dem Sechser 8-19-34-35-40-49.
Der größten Gewinn im Lotto-Jahr 2018 in der Klasse 2: Insgesamt 2.501.305,80 Euro gewann ein Lotto-Spieler dem Sechser 8-19-34-35-40-49.

13 auf einen Streich

Am 13. Oktober erzielten 13 Lotto-Spieler einen Sechser. Mit den Gewinnzahlen 3-7-9-11-27-36 trafen sie alle ins Schwarze – bei drei von ihnen stimmte auch die Superzahl und brachte in der Klasse 1 Gewinne von 2.310.837,50 Euro.

Am 13. Oktober erzielten 13 Lotto-Spieler einen Sechser.
Am 13. Oktober erzielten 13 Lotto-Spieler einen Sechser.

Von 73 bis 255 – die Gewinnsummen

Addiert man die „6 Richtigen“, ergibt sich daraus die Summe der Gewinnzahlen. Bei den bisher 103 Ziehungen des Jahres 2018 lag die Summe zwischen 73 und 222. Mit den Zahlen 4-6-10-11-17-25 (=73) und der Superzahl 5 gewann ein Niedersachse am 25. April stolze 8.299.495,40 Euro. Am 14. Juli ergaben die Gewinnzahlen 30-40-41-47-48-49 die Summe 255. Diese ungewöhnliche Zahlenkombination tippten acht Lotto-Spieler richtig.

Mit den Zahlen 4-6-10-11-17-25 (=73) und der Superzahl 5 gewann ein Niedersachse im Lotto-Jahr 2018 stolze 8.299.495,40 Euro.
Mit den Zahlen 4-6-10-11-17-25 (=73) und der Superzahl 5 gewann ein Niedersachse im Lotto-Jahr 2018 stolze 8.299.495,40 Euro.

Seltenheitswert: nur ungerade Zahlen

1 zu 79: So hoch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass alle sechs Gewinnzahlen ungerade sind. Am Mittwoch, 9. Mai, war das tatsächlich der Fall. Mit den Gewinnzahlen 3-9-25-31-37-43 gab es neun Sechser. Kurios: Auch hier stimmen Tagesdatum und Anzahl der Sechser wie am 13. Oktober überein. Ein Bayer tippte auch die (ungerade) Superzahl 5 richtig und gewann 8.299.495,40 Euro. Komplett gerade Gewinnreihen gab es 2018 nicht.

1 zu 79: So hoch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass alle sechs Gewinnzahlen ungerade sind. Am Mittwoch, 9. Mai, gab es diesen Fall tatsächlich.
1 zu 79: So hoch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass alle sechs Gewinnzahlen ungerade sind. Am Mittwoch, 9. Mai, gab es diesen Fall tatsächlich.

Sechser-lose Zeit

Drei Ziehungen in Folge ohne einen einzigen Sechser – im Lotto-Jahr 2018 ereignete sich dieses seltene Lotto-Phänomen vom 21. bis 28. November. Sechs Tipper beendeten die Sechser-lose Zeit. Ein Sachse kassierte in der Klasse 1 über 15 Millionen Euro, fünf Lotto-Freunde wurden in der Klasse 2 Millionär.

7 Zahlen-Drillinge

Siebenmal wurden 2018 Zahlen-Drillinge, also drei aufeinander folgende Gewinnzahlen, gezogen. Einen Vierling gab es nicht.

In diesem Artikel

Kommentieren