Unterwegs im Auftrag von LottoBW!

Immer wieder haben wir auf Träum Dich Lotto Beiträge von Gastautoren – interne oder externe. Heute berichtet der Kollege Peter Müllner aus dem Außendienst über die Verbundenheit zu seinem Dienstwagen, lustige Anekdoten mit Passanten und warum er in Zukunft schmunzeln muss, wenn er an einer ganz bestimmten Stelle vorbeifährt…

Als Außendienstler ist der Dienstwagen nicht nur ein Auto, sondern viel mehr: er ist mein Büro. Ich halte mich jeden Tag viele Stunden darin auf. Deshalb wird es auch jede Woche eigenhändig von mir gepflegt. Denn ich habe es eben gerne schön sauber um mich herum.

Vor einiger Zeit hat sich allerdings etwas geändert. Mein treuer Gefährte hat sein äußeres Erscheinungsbild auffallend modifiziert. Der strahlend-weiße Grundton wurde nun um das gelbe LottoBW-Logo und den roten Schriftzug ergänzt. Viele in meinem Bekanntenkreis sind beeindruckt: „Wow, das neue Design ist aber schnittig!“. Tatsächlich gefällt es mir ganz gut. War ich zuvor quasi „inkognito“ auf den Straßen, bin ich jetzt für jeden gut sichtbar im Auftrag von LottoBW unterwegs!

Dienstwagen
Lotto-Außendienstler Peter Müllner: Immer volle Fahrt voraus!

Dadurch hat sich etwas Entscheidendes geändert: Ich werde nun als Lotto-Mann noch sichtbarer für die Öffentlichkeit. Beinahe jeden Tag werde ich zum Beispiel auf Parkplätzen im Ländle freundlich angesprochen. Die Top-3-Einstiegsfragen an mich sind:

  • Können Sie mir die Lottozahlen für nächsten Samstag verraten?“
  •  „Haben Sie auch genügend Geld für mich dabei?“
  •  „Sind Sie der berühmte Mann mit dem Geldkoffer und überreichen die Gewinne?“

Nun, als Außendienstler bin ich vieles, aber ganz bestimmt nicht auf den Mund gefallen! So lauten meine Antworten dann meistens auch wie folgt:

  • „Kein Problem, haben Sie etwas zum Schreiben dabei?“ oder: „Ich würde mal die 53 nehmen, die wurde schon lange nicht mehr gezogen.“
  •  „Klar, mein Kofferraum ist immer gut gefüllt. Wie hätten Sie es denn gerne? Nur große Scheine?“
  • „Selbstverständlich – nächste Woche komme ich bei Ihnen vorbei!“

So sind dann die kurzen Begegnungen immer sehr freundlich und entspannt. Wenn mir die Menschen dann auch glaubhaft versichern, dass Sie ihr Glück beim legalen Anbieter, also bei Lotto Baden-Württemberg – versuchen, gibt es gerne auch mal ein kleines „Werbegeschenkle“. Also alles in allem eine runde Sache.

Vor einigen Wochen war ich abends alleine unterwegs und habe den Wagen in meiner Heimatstadt geparkt. Nachdem ich ausstieg, rief mir ein älterer Herr aus ungefähr 50 Metern Entfernung zu: „Auf Ihren Besuch warte ich schon mein ganzes Leben“. Wir beide mussten herzlich lachen. Immer wenn ich nun an dieser Stelle vorbeifahre, zaubert mir diese Erinnerung ein Schmunzeln ins Gesicht. Das passiert eben, wenn man im Auftrag von LottoBW unterwegs ist. 🙂

In diesem Artikel

Kommentieren