Preis für die Jagd nach dem Glück

Reisen macht glücklich! Zumindest die meisten von uns. Ferne Länder, andere Kulturen, lange Sandstrände – was will man mehr?! Glaubt man Mythen, dann kann man seinem Glück sogar hinterherreisen. Auf geht´s zu einer besonderen Jagd…

Zehn Touristen-Rituale, die Glück bringen sollen, sind uns besonders aufgefallen. Rund um diese Mythen haben wir eine Route geplant. Sie führt quer durch Europa bis in die USA. Eine Reise um die halbe Welt auf der Jagd nach dem Glück… Aber was kostet das…? Die Antwort: Inklusive Spesen etwa 15.000 Euro für zwei Personen.

Die Reiseroute für die „Jagd nach dem Glück“ führt nach:

  • Bremen, Deutschland
  • Istanbul, Türkei
  • Split, Kroatien
  • Prag, Tschechische Republik
  • Brüssel, Belgien
  • Verona, Italien
  • Florenz, Italien
  • Barnley Castle, Irland
  • New York, USA
  • Las Vegas, USA

Quer durch Europa für die Jagd nach dem Glück

www.traeumdichlotto.de I Preis für die Jagt nach dem Glück
Die Jagd nach dem Glück führt zunächst quer durch Europa

Wir starten unsere Reise in Bremen. Esel, Hund, Katze und Hahn. Diese Vier kennt jedes Kind. Ganz blank gerieben sind die Vorderbeine des Esels der Bronze-Statue der Bremer Stadtmusikanten, die in der Hansestadt steht. Denn sie zu umfassen, soll Glück bringen.

Aus Norddeutschland geht´s weiter an den Bosporus. Das Glück lässt sich also noch am selben Tag verdoppeln, da die „Schwitzende Säule“ in Istanbul auch noch besucht werden kann. Sie steht in der nordwestlichen Ecke der Hagia Sophia. In der Marmorsäule ist ein von einer Bronzeplatte umgebenes Loch. Es soll Glück bringen, seinen Daumen in das Loch zu stecken und die Hand  dabei auf der Bronzeplatte reibend zu drehen.

Vom Bosporus geht es dann in die Hauptstadt Dalmatiniens, nach Split. Vor dem Nordtor des Palastes steht das monumentale Denkmal des Gregor von Nin. Es soll Glück bringen, an der linken großen Zehe des ehemaligen Bischofs und Kanzlers des kroatischen Königreiches kräftig zu rubbeln.

Von der Adria führt uns die Jagd weiter in die historische Hauptstadt Böhmens, nach Prag. Auf die Karlsbrücke zur St.-Nepomuk-Statue. Johannes Nepomuk war im 14. Jahrhundert ein Priester. Er wurde 1729 vom Papst heilig gesprochen und gilt als „Brückenheiliger“ und Patron des Beichtgeheimnisses. Wer an der Statue die dort befindliche Hunde-Figur berührt, dem werden der Legende nach Wünsche erfüllt.

www.träumdichlotto.de I LottoBW Corporate Blog I Preis für die Jagt nach dem Glück
Wer die Hundefigur an der St.-Nepumuk-Statue in Prag berührt, dem werden Wünsche erfüllt

Von der Moldau führt der Weg auf den Spuren des Glücks weiter an die Sennen, nach Brüssel. Genauer gesagt zur Grabplatte des Ritters Everard ‚t Serclaes am Grand Place im Stadtzentrum. Der Ritter befreite 1365 die Stadt von der Herrschaft Flanderns. Zu seinen Ehren wurde die Grabplatte angefertigt. Wer noch auf der Suche nach seiner großen Liebe ist, streichelt über den Bronzearm.

Vom Hauptsitz der EU geht es weiter zum Schauplatz von „Romeo und Julia“. In Verona führt einen die Jagd dann an einen romantischen Literatur-Schauplatz. Unter dem berühmten Balkon im Innenhof des Hauses der Julia steht die Figur aus der Liebesgeschichte von William Shakespeare. Die rechte Brust der bronzenen Julia-Statue ist schon ganz blank. Sie zu berühren soll Glück in der Liebe bringen.

In gut drei Stunden ist das nächste Reiseziel per Zug zu erreichen: Florenz. „Porcellino“, also Ferkel, heißt die Eber-Skulptur, die man hier unbedingt besuchen sollte. Das Berühren der Schweine-Nase soll Dusel bringen. Und für vollkommende Fortune soll man dem Schwein danach eine Münze ins Maul legen.

Von der Toskana aus macht man sich dann auf den Weg nach Südirland. Auf Blarney Castle, nördlich von Cork, befindet sich der „Stein der Sprachgewandheit“. Zahlreiche Besucher kommen jedes Jahr hierher, um einen Teil der Mauer zu küssen. So gewinnt man in Zukunft angeblich jedes Streitgespräch. Einfach ist es aber nicht: Um den Stein zu erreichen, muss man sich auf dem Rücken liegend in die Öffnung hinein beugen.

Ab über den großen Teich

Für die letzten beiden Stationen auf der Jagd nach dem Glück muss man dann den Kontinent wechseln. Die nächsten beiden Ziele liegen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wegen der langen Reisezeiten verbringt man am besten jeweils zwei Tage an den Zielorten.

www.traeumdichlotto.de I Corporate Blog von LottoBW I Preis für die Jagt nach dem Glück
In den USA angekommen werden die Ziele bei der Jagd nach dem Glück ordinärer…

Zunächst steht der Big Apple auf dem Plan. Der bronzene Bulle, der am Bowling-Green-Park nahe der Wall Street in New York steht, ist das erste Ziel. Er ist das Wahrzeichen für Optimismus und die wiedererlangte Stärke nach dem Börsen-Crash 1987. Wer seinem Glück auf die Sprünge helfen will, muss erst die Nase und dann das Gemächt des Bullen anfassen.

Von NYC geht’s weiter zur letzten Station der Jagd – auf den Strip. Also ab nach Vegas! In Gedenken an die Oben-ohne Revue „Crazy Girls“ des Riviera Hotel steht im Planet Hollywood Hotel-Casino eine Bronze aus sieben Frauenfiguren. Von hinten, nur mit einem Tanga bekleidet. Wer die Popos berührt, soll eine Glückssträhne erfahren.

Glücklich nach Hause von der Jagd nach dem Glück

 Reisen macht glücklich. In diesem Fall muss man aber ein Faible für anstrengende Touren haben. Dann ist dieses Abenteuer sicher einzigartig – eine entsprechende Reisekasse vorausgesetzt. Zu Anfang des Beitrags haben wir einen Reisepreis von 15.000 Euro in den Raum gestellt. Das war keine Schätzung, sondern seriöse Recherche. Aber zugegeben: Wir haben uns bei der Auswahl der Hotels und Zimmer nicht lumpen lassen:-) Es geht sicher günstiger.

www.traeumdichlott.de I LottoBW Corporate Blog I Preis für die Jagt nach dem Glück
Die Jagd nach dem Glück ist durchaus kostspielig.

Wir empfehlen also: Erst den Hauptgewinn zum Beispiel bei LOGEO oder in der Zusatzlotterie SUPER 6 abräumen – und dann ab auf die Jagd nach noch mehr Glück. Dann kann man sich das ganz sicher auch leisten. Dass man den Hauptgewinn erst dadurch erzielt, all diese Glücksbringer zu besuchen, ist dann doch eher unwahrscheinlichJ

In diesem Artikel

Kommentieren

1 Kommentare

  1. Writecustomessays Antworten

    Dankeschön liebe Laura❤️ Lg, Sarah