www.traeumdichlotto.de I Glücksatlas teilt das Land

Glücksatlas teilt das Land

Vor kurzem ist der „GlücksAtlas 2017“ der Deutschen Post erschienen. LottoBW hat sich die Ergebnisse genau angesehen.

Wenn die Deutsche Post ihren jährlichen Glücksatlas vorstellt, ist das für die Mitarbeiter bei Lotto Baden-Württemberg eine interessante Lektüre. Denn bei uns gehört das Glück schließlich zum Arbeitsalltag: Wir verkaufen Träume und Extra-Wünsche. Und ab und an kommt auch ein Lotto-Gewinner ins Haus. Der meist sein Glück noch gar nicht fassen kann. Die Millionengewinne, die in Baden-Württemberg anfallen, stellen wir stets aktuell auf unserer Homepage bereit. Und zwar in Form einer Landkarte. Die Mitarbeiter nennen sie liebevoll die „Landkarte des Glücks“.

Der Glücksatlas

Die Deutsche Post betrachtet die beiden Teile unseres Bindestrich-Bundeslands in ihrer Studie getrennt. Der Glücksatlas wertet sowohl Baden als auch Württemberg aus. Die Untersuchung erscheint 2017 schon zum siebten Mal. Sie gibt einen Überblick über das Wohlergehen der Deutschen. Eines sei vorneweg gesagt: Die Lebenszufriedenheit hat sich 2017 gegenüber dem Vorjahr so gut wie nicht verändert. Deutschland ist in insgesamt 19 Regionen aufgeteilt. Die Auswertungen für Baden und Württemberg haben wir uns genauer angesehen.

Baden in der Analyse

Nur in wenigen Regionen Deutschlands ist man laut dem Glücksatlas glücklicher als in Baden. Der Landesteil belegt Platz drei. Die Lebenszufriedenheit ist nur in Schleswig-Holstein und Hamburg höher.

Überdurchschnittlich zufrieden sind die Badener im Bereich Arbeit. Außerdem bei der Gesundheit. Mit dem Haushaltseinkommen sind sie sogar zufriedener als alle anderen in Deutschland. Nur der Bereich Wohnen und Freizeit sorgt für etwas Unmut. Hier schneiden die Badener unterdurchschnittlich ab.

www.traeumdichlotto.de I Die Ergebnisse des „Glücksatlas“ für Baden im Überblick.
Die Ergebnisse des Glücksatlas für Baden im Überblick.

Württemberg in der Analyse

Das württembergische Ergebnis ist ausbaufähig. Der Landesteil belegt im bundesweiten Ranking nur Rang 11. Und verliert im Vergleich zum 2016er-Ergebnis sogar zwei Plätze. Im Bereich Arbeit können die Schwaben punkten. Aber die hohen Wohnkosten trüben das Glück. Und hinzu kommt, dass der Anteil der über 65-Jährigen unter dem Bundesdurchschnitt liegt. Das kostet Punkte. Denn die ältere Generation bewertet ihre Zufriedenheit im Durchschnitt höher.

www.traeumdichlotto.de I Die Ergebnisse des Glücksatlas für Württemberg im Überblick.
Die Ergebnisse des Glücksatlas für Württemberg im Überblick.

Baden vs. Württemberg – was meint Glücksgöttin Fortuna dazu?

Ob sich die Badener und die Württemberger jemals ganz grün werden? Der ein oder andere Witz und Seitenhieb gehört wohl auf ewig dazu. Aber mittlerweile ist das in den meisten Fällen ja eher liebevoll gemeint. Wir haben uns an den Bindestrich also weitestgehend gewöhnt.

Nach der Veröffentlichung des Glücksatlas haben wir uns die Mühe gemacht und unsere Landkarte des Glücks aufgeteilt – also Baden und Württemberg getrennt betrachtet. Und siehe da: Ginge es danach, wären die Württemberger 2017 wohl glücklicher als die Badener. Zwar gingen die bisher 14 Millionentreffer je zur Hälfte in beide Landesteile. Doch bei der Gesamtgewinnsumme ist Württemberg mit fast 37 Millionen Euro deutlich vor Baden mit rund 15 Millionen Euro. Das liegt vor allem am Eurojackpot. Bei der europäischen Lotterie fielen die ganz großen Gewinne in diesem Jahr bislang ausschließlich im württembergischen Landesteil an. Dafür ist die Rentenlotterie GlücksSpirale fest in badischer Hand…

www.traeumdichlotto.de I Millionengewinne im Verhältnis. Lotto Baden-Württemberg hat die Landesteile einmal getrennt betrachtet.
Millionengewinne im Verhältnis. Lotto Baden-Württemberg hat die Landesteile einmal getrennt betrachtet.

Beim „Glücksatlas“ 2018 sollte die Deutsche Post mal bei Fortuna nachfragen. Millionengewinne sind doch auch ein wichtiger Faktor im Glücks-Ranking!

Merken

In diesem Artikel

Kommentieren