Tag 1 der Reise durchs LOGEO-Land

Kabarettist Christoph Sonntag ist jede Woche auf großer Reise durchs LOGEO-Land. Jeden Samstag ist ein neuer Clip dazu auf dem YouTube-Kanal von Lotto Baden-Württemberg zu sehen. Für die Serie „Ein Sonntag im LOGEO-Land“ reist der Humorist mit zwei Handpuppen durch das Land und interviewt spontan Passanten zu aktuellen Themen.

Auch Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk hat sich nun auf eine Reise durchs LOGEO-Land gemacht. Sie hat ihre Reise in den Dienst der guten Sache gestellt und Sozialeinrichtungen und förderungswürdige Projekte bereist. Ich durfte sie begleiten und habe die Follower des Twitter-Kanals von LottoBW auf dem Laufenden gehalten. Die Termine waren so vielseitig und spannend, dass das auf jeden Fall noch weitere Blogbeiträge wert ist.

Genauer gesagt sogar vier! Ich nehme dich mit auf unsere Reise. In den folgenden vier Tagen erfährst du nach und nach, wie unsere Reise verlaufen ist. Jetzt geht´s los:

Tag 1 // Reiseroute: Schwäbisch Gmünd – Degenfeld – Blaubeuren

Gestartet wird früh an diesem Morgen. Die Rems-Zeitung lädt zum Redaktionsgespräch in Schwäbisch Gmünd. Danach geht es weiter zur Skisprungschanze in Degenfeld.

Redaktionsbesuch bei der Rems-Zeitung

Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk stattet der Zeitung einen Besuch ab. Sie stellt die vielen sportlichen, sozialen und kulturellen Projekte des Unternehmens vor. Außerdem wird der Besuch genutzt, um den Chef vom Dienst, Heinz Strohmaier, zu ehren. Er belegte in der vergangenen Bundesliga-Saison unter den 18 landesweiten Journalisten den 2. Platz beim Journalisten-Tipp im glüXmagazin.

Skisprungschanze Degenfeld

Das Skispringen hat in Degenfeld eine lange Tradition, 1922 beschloss der hiesige Ski-Club den Bau der ersten Schanze. Doch mit dem aktuell größten Sport-Infrastrukturprojekt der Stadt Schwäbisch Gmünd, dem Bau der neuen 75-Meter-Mattenschanze, stößt der Verein der Olympiasiegerin und mehrmaligen Weltmeisterin Carina Vogt in ganz andere Dimensionen vor. Mit 300.000 Euro aus Lotteriemitteln wurde dieses große Vorhaben des Skiclub Degenfeld unterstützt. Marion Caspers-Merk überzeugt sich vor Ort, wie gut das Geld dort angelegt ist. Auch Carina Vogt lässt es sich nicht nehmen, bei diesem Termin dabei zu sein!

v.l.n.r. Carina Vogt, Degensfelds Ortsvorsteher Hans-Peter Wanasek, Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Marion Caspers-Merk

Eröffnung der Premium-Annahmestelle in Blaubeuren.

Weiter geht die Reise. Der nächste Halt führt nach Blaubeuren. Lotto Baden-Württemberg setzt bei der Betreuung von Kunden auf verbesserte Qualität und noch mehr Service. In Blaubeuren darf nun eine Annahmestelle das Prädikatssiegel „Premium-Annahmestelle“ tragen. Bernhard Boche und sein Team betreuen die Kunden in der „Tabakbörse Boche“. Das vorbildliche Geschäft befindet sich im Fachmarktzentrum Blaubeuren.

Premium-Lotto in Blaubeuren: Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk (re.) und Regionaldirektor Frank Ackermann (li.) zeichneten die Annahmestelle des Ehepaars Boche (Mitte) aus

Unser erster Reisetag durch das LOGEO-Land geht damit zu Ende. Morgen geht es weiter Richtung Süden. Sei gespannt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

In diesem Artikel

Kommentieren