Unternehmenserfolg dank Lottogewinn

Viele Lottogewinner halten ihr Glück geheim und werden nie bekannt. Manche Gewinner gehen aber auch an die Öffentlichkeit. Und so gehen manchmal echte Erfolgsgeschichten wie die des Bionade-Erfinders Dieter Leipold und des Promikochs Steffen Henssler durch die Medien. Der vernünftige Umgang mit so großen Geldsummen ist entscheidend!

Mit Mut, einer guten Idee und einem Lotto-Gewinn zum Erfolg

Dass die Kombination aus einer guten Idee und einem Lottogewinn eine gewinnbringende Sache sein kann, beweist die Geschichte des Bionade-Erfinders Dieter Leipold. Aber am Anfang lag der Erfolg noch in weiter Ferne und Leipold musste sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser halten. Völlig überraschend gewann seine Frau 1996 im Lotto eine Million D-Mark, die sie in das Unternehmen investierte. Das ermöglichte der Firma den Durchbruch und legte den Grundstein zu einem Unternehmen, das heute viele Millionen Euro wert ist.

Mit einem Lotteriegewinn die große Karriere anschieben

Viele kennen Steffen Henssler als erfolgreichen Fernsehkoch. Aber wenige wissen, dass er seinen Erfolg (auch) einem Lottogewinn verdankt. Vor einigen Jahren gewann er 44.000 Mark im Lotto und finanzierte sich damit eine Ausbildung an der renommierten Sushi Akademie in Los Angeles. Er wurde so von japanischen Großmeistern als Professional Sushi Chef ausgezeichnet. Nach einigen Jahren in den USA kehrte Steffen Henssler 2001 nach Deutschland zurück, eröffnete das Restaurant Henssler & Henssler und später das ONO by Steffen Henssler. Sein Erfolg machte das Fernsehen auf ihn aufmerksam. Heute ist der Lottosieger ein begehrter Mann im deutschen TV, eigene Fernsehshows krönen seine Karriere.

In diesem Artikel

Kommentieren