Aus aktuellem Anlass: Geld macht manchmal unglücklich!

In der heutigen Ausgabe der Österreichischen Tageszeitung ‚Heute‘ haben wir Unglaubliches gelesen: Britin (21) findet wegen des Geldes, das sie im Lotto gewonnen hat, keinen Freund mehr. Deshalb verklagt sie nun die Lotto-Firma.

Die Schottin Jane Park spielte mit 17 Jahren den ersten Lottoschein ihres Lebens und knackte damit sofort den Jackpot der britischen Lotterie. Sie gewann umgerechnet 1,2 Millionen Euro. Heute ist sie 21 Jahre alt und verklagt die Lotto-Firma, da das viele Geld ihr Leben zerstört haben soll.

Jane Park ist die jüngste Britische Lotto-Millionärin überhaupt – und wohl zugleich die unglückliste. Die große Freude über den Gewinn wich irgendwann dem Wunsch, niemals gewonnen zu haben. Sie sagte, sie würde keinen Freund finden, weil alle hinter ihrem Geld her seien.

Ein unerwarteter Geldsegen kann das Leben von einem auf den anderen Tag verändern. Geschichten wie die von Jane Park sollten uns mahnen, dass es manchmal an der Zeit ist, ein Geheimnis zu wahren. Ein Lottogewinn kann ein solches sein. Je weniger Personen man einweiht, desto eher kann man seine Millionen in Ruhe genießen. Und mit vielen Millionen Euro kann man sich ja nicht nur selber etwas Gutes tun … Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt, heißt ein bekanntes Sprichwort. Man kann auch teilen, ohne sich als Absender erkennen zu geben. Die Freude der Empfänger schmälert das sicher keinesfalls.

Lotto Baden-Württemberg wahrt die Anonymität seiner Spieler. Wir geben keine personenbezogenen Daten über die Gewinner an die Medien oder die Öffentlichkeit. Dies raten wir auch allen Millionären, die nach ihren Gewinn zu uns in die Zentrale des Glücks nach Stuttgart kommen. Ob sich die Lottogewinner einen persönlichen Wunsch erfüllen oder anderen eine Freude bereiten, das ist natürlich alleine ihnen überlassen.

Und übrigens: In Deutschland ist das Lottospielen erst ab 18 Jahren möglich. So früh wie Jane Park kann also hierzulande niemand zur Millionärin mit staatlichem Glücksspiel werden.

In diesem Artikel

Kommentieren